Rechtsanwalt Arbeitsrecht München

Rechtsanwalt Florian Hödl ist spezialisiert auf Arbeitsrecht. Aufgrund seiner nachgewiesenen besonderen theoretischen Kenntnisse und besonderen praktischen Erfahrungen im Arbeitsrecht ist Rechtsanwalt Hödl die Bezeichnung “Fachanwalt für Arbeitsrecht” von der Rechtsanwaltskammer München verliehen.

Rechtsanwalt Hödl widmet sich allen arbeitsrechtlichen Themen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts. Dazu zählen insbesondere das Kündigungsschutzrecht, die Gestaltung und Verhandlung von Arbeitsverträgen, Aufhebungs- und Abwicklungsverträgen. Auch bei Abmahnungen, Versetzungen, Gehaltsstreitigkeiten sowie der Begleitung von Umstrukturierungen steht Ihnen Rechtsanwalt Hödl mit seiner jahrelangen Erfahrung im Arbeitsrecht zur Verfügung. Als kompetenter Berater unterstützt Sie Rechtsanwalt Hödl in der täglichen Personalarbeit sowie in gerichtlichen und außergerichtlichen Auseinandersetzungen.

Arbeitsrecht für Arbeitnehmer

Sie wurden gekündigt, abgemahnt, versetzt und/oder möchten sich anwaltlich im Arbeitsrecht beraten lassen? Rechtanwalt Hödl verfügt über jahrelange Erfahrung in der Arbeitnehmervertretung. Dabei steht die individuelle Situation des Betroffenen im Vordergrund. Je nach den persönlichen Vorstellungen und Wünschen des Mandanten kann die Erzielung einer möglichst hohen Abfindung, eine Freistellung, ein gutes Zeugnis, Outplacement-Beratung oder aber der Erhalt des Arbeitsplatzes angestrebt werden.

Rechtsanwalt Hödl ist Ihr Ansprechpartner, wenn es um Fragen rund um das Arbeitsrecht für Arbeitnehmer geht. Als Fachanwalt für Arbeitsrecht mit langjähriger Berufserfahrung ist RA Hödl im Bereich der Arbeitnehmervertretung auf das Kündigungsschutzrecht spezialisiert. Im Falle einer Kündigung vertritt Rechtsanwalt Hödl Sie im gerichtlichen Verfahren (Kündigungsschutzklage) und hilft Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Rechte. Außergerichtlich verhandelt RA Hödl für Sie Aufhebungs- und Abwicklungsvergleiche mit Abfindungsregelungen.

Gerne vertritt Rechtsanwalt Hödl Sie darüber hinaus in sämtlichen sonstigen arbeitsrechtlichen Angelegenheiten, wie insbesondere der Geltendmachung von Urlaubsansprüchen, offenen Gehaltsansprüchen, Zeugnissen, Überstundenvergütung, Gratifikationen, Boni, Provisionen, Tantiemen, Aktienoptionen, Weihnachtsgeld, Auskunftsansprüchen nach der DSGVO.

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Die optimale Wahrnehmung der Interessen des Arbeitnehmers erfordert umfassende und detaillierte Kenntnisse der komplexen Materie des deutschen Arbeitsrechts. Ansprüche von Arbeitnehmern sind ohne professionelle rechtliche Beratung und ohne Rechtsweg selten hinreichend durchsetzbar.

Ob Kündigungsschutz, Arbeitsvertrag, Aufhebungsvertrag, Abmahnung, Zeugnis oder Bonus – Rechtsanwalt Hödl bietet umfassende fachkundige Beratung in allen Bereichen des Arbeitsrechts und vertritt Ihre Interessen konsequent und zuverlässig – außergerichtlich sowie gerichtlich vor den Arbeitsgerichten.

Profitieren Sie von langjähriger Erfahrung und Spezialisierung in Kündigungsstreitigkeiten. Rechtsanwalt Hödl steht für individuelle Betreuung und Beratung, fundierte juristische Arbeit und Fingerspitzengefühl.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin zu einem Erstberatungsgespräch!

Arbeitsrecht für Arbeitgeber

Anwaltliche Beratung im Arbeitsrecht

Im Arbeitsrecht liegen die Schwerpunkte in der Beratung von nationalen und internationalen Unternehmen und Führungskräften in allen Fragestellungen des Individual- sowie Kollektivarbeitsrechts sowie deren bundesweiter gerichtlicher und außergerichtlicher Vertretung.

Ob eine gütliche Einigung oder aber die konsequente gerichtliche Durchsetzung Ihrer Interessen die bessere Lösung ist, hängt von zahlreichen Faktoren und Risiken ab, die es jeweils im Einzelfall zu analysieren gilt. Als Fachanwalt für Arbeitsrecht ist Rechtsanwalt Hödl mit der aktuellen Rechtsprechung vertraut, kennt Fallstricke, Risiken und die „Tricks“ und Strategien der Gegenseite. Bei der Betreuung von Mandaten wird größter Wert auf Qualität, Sorgfalt und Verlässlichkeit gelegt.

Aufgrund der arbeitnehmerfreundlichen Ausrichtung des deutschen Arbeitsrechts sollten Arbeitgeber regelmäßig die kompetente Beratung durch einen Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Anspruch nehmen. Nur durch frühzeitige Beratung lassen sich Fehler und damit zeit- und kostenintensive Auseinandersetzungen vermeiden. Lassen Sie sich bereits bei der Ausschreibung neu zu besetzender Stellen und bei der Gestaltung von Arbeitsverträgen durch einen auf das Arbeitsrecht spezialisierten Rechtsanwalt beraten. Regeln Sie den Umgang der Arbeitnehmer mit der EDV durch IT-Richtlinien. Gehen Sie auch bei geringfügigen Änderungen oder Ergänzungen des Arbeitsvertrages stets sorgfältig vor.

Leistungen im Überblick

Rechtsanwalt Hödl ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und berät Sie zu

  • Gestaltung von Arbeitsverträgen nach speziellen Unternehmensanforderungen einschließlich der erforderlichen Zusatzvereinbarungen (Bonus-, Gratifikations-, Dienstwagenvereinbarung, etc.)
  • Trennungsmanagement, insbesondere Gestaltung von Aufhebungs- und Abwicklungsverträgen
  • Beratung und Vertretung in allen Belangen des Betriebsverfassungsrechts, Gestaltung von Betriebsvereinbarungen, Verhandlungen mit Betriebsräten
  • Tarifvertragsrecht
  • Arbeitsrechtliche Schulungen und Work-Shops
  • Begleitung von Outsourcing und Betriebsübergängen sowie von Unternehmenskäufen- und –verkäufen, arbeitsrechtliche Due Diligence
  • Rechtliche Begleitung von Um- und Restrukturierung
  • Beratung zur Arbeitnehmerüberlassung
  • Vertretung in Kündigungsschutzverfahren
  • Beratung im Sozialversicherungsrecht
  • Prüfung und Gestaltung von Arbeitszeugnissen
  • Überstunden,
  • Urheberrecht,
  • Formulierung rechtswirksamer Abmahnungen,
  • Kurzarbeit,
  • Erstellung von Massenentlassungsanzeigen,
  • Variable Vergütung,
  • u. V. m.

Gestaltung von Arbeitsverträgen

Bei der Gestaltung von Arbeitsverträgen berät Sie Rechtsanwalt Hödl mit seiner jahrelangen Erfahrung in der Vertragsgestaltung und Streitigkeiten über die Wirksamkeit von Vertragsklauseln. Neben den gesetzlichen Bestimmungen sind zahlreiche Entscheidungen der Arbeitsgerichte zu berücksichtigen, die arbeitsrechtliche Vereinbarungen angreifbar machen. Daher sollten diese nur mit Unterstützung eines Fachanwalts für Arbeitsrecht getroffen werden. Auch kleinste Fehler oder Unachtsamkeiten können erhebliche finanzielle Nachteile nach sich ziehen.

Digitale Arbeitswelt

Digitalisierung, neue Erwartungshaltung von Mitarbeitern, New-Work-Konzepte: Die Arbeitswelt befindet sich in einem rasanten Wandel und verändert sich im digitalen Zeitalter. Die digitale Arbeitswelt gibt dem einzelnen Mitarbeiter mehr Freiraum und Verantwortung. Die Gestaltung von flexiblen Arbeitsbedingungen wie z.B. mobile Arbeit, Home-Office, flexible Vergütungs- und Arbeitszeitmodelle und IT-Richtlinien gehören zu unserem Tagesgeschäft. Rechtsanwalt Hödl begleitet Sie auch bei der arbeitsrechtlichen Einführung und Implementierung von HR-Digitalisierungsprojekten (z.B. Bewerbermanagementsysteme) einschließlich der Beratung zur betrieblichen Mitbestimmung sowie des Entwerfens und Verhandelns von Betriebsvereinbarungen.  

Arbeitsrecht für Unternehmen

Frühzeitige, kompetente Beratung und sorgfältig erstellte Verträge helfen Ihnen, spätere Auseinandersetzungen und Kosten zu vermeiden. Die Kündigung von Arbeitsverhältnissen sollte stets wohl überlegt und von einem Fachanwalt für Arbeitsrecht begleitet werden. Fehler bei einer Kündigung können grundsätzlich nicht nachträglich behoben werden. Rechtsanwalt Hödl hilft Ihnen bereits im Vorfeld von Auseinandersetzungen, kostspielige Fehler zu vermeiden.

Das deutsche Arbeitsrecht ist in einer Vielzahl von Einzelgesetzen geregelt. Bereits bei Begründung des Arbeitsverhältnisses ist ein Überblick über die in Spezialgesetzen verstreuten Regelungen wichtig, wie z.B. die diskriminierungsfreie Stellenausschreibung (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz – AGG), Fragen zur korrekten Durchführung des Vorstellungsgesprächs (BetrVG, AGG), Voraussetzungen der wirksamen Befristung von Arbeitsverträgen (TzBfG) sowie Fragen rund um den Inhalt des Arbeitsvertrages (Inhaltskontrolle gem. §§ 305ff. BGB). Rechtsanwalt Hödl übernimmt die Überprüfung vorhandener Arbeitsverträge und arbeitsrechtlicher Vertragsmuster, die Überarbeitung von Arbeitsverträgen oder die Erstellung neuer Arbeitsverträge z.B. bei Unternehmensgründungen oder Umstrukturierungen eines Unternehmens.

Auch während der Durchführung des Arbeitsvertrages kommt es immer wieder zu rechtlichen Fragen oder Problemen. Beispielsweise sind im Zusammenhang mit innerbetrieblichen Umstellungen und disziplinarischen Maßnahmen wie dem Ausspruch von Abmahnungen oder Versetzungen rechtliche Vorgaben zu beachten. Rechtsanwalt Hödl steht Mandanten hierbei bereits im Vorfeld kompetent zur Seite. Bezüglich rechtlicher Fragen zu Urlaubsanspruch (BUrlG), Schwangerschaft (MuSchG), Elternzeit (BEEG), Befristung von Arbeitsverhältnissen (TzBfG), Arbeitszeugnis, Tarifvertrag und Eingruppierung berät Rechtsanwalt Hödl, ebenso wie hinsichtlich aller Fragen rund um die Themen Entgelt, Gratifikation, Bonuszahlungen, Zulagen für Arbeitnehmer etc..

Arbeitsrecht und Datenschutz

Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) erlegt Unternehmen umfangreiche Informations- und Dokumentationspflichten auf. Bei Verstößen drohen hohe Bußgelder. Auch können Unternehmen Schadensersatzansprüche von Bewerbern und Mitarbeitern drohen. Die Umsetzung des DSGVO-konformen Beschäftigtendatenschutzes sollte in Unternehmen hohe Priorität haben. Rechtsanwalt Hödl ist hochschulzertifizierter Datenchutzexperte (Data Privacy Risk Manager (FOM)) und berät Unternehmen seit vielen Jahren im allgemeinen Datenschutzrecht und Beschäftigtendatenschutz. RA Hödl unterstützt Sie gerne bei der Schulung von Mitarbeitern und erstellt für Sie die relevanten Dokumente zum Beschäftigtendatenschutz.

Arbeitsrechtliche Compliance

Inhaber eines Betriebs oder Unternehmens sind verpflichtet, in ihren Betrieben die Einhaltung der Gesetze zu überwachen. Die Verletzung dieser Aufsichtspflicht ist eine Ordnungswidrigkeit und kann mit Geldbußen von bis zu einer Million geahndet werden (§ 130 OWiG). Geschäftsführer und Vorstände können bei Verletzung von Pflichten, “welche die juristische Person oder die Personenvereinigung treffen”, persönlich belangt werden. Gemäß § 30 OWiG drohen Geldbußen von bis zu 1 Million Euro. Auch die Verletzung von datenschutzrechtlichen Regelungen kann mit immensen Geldbußen belegt werden. Eine Compliance-Organisation ist daher keineswegs nur eine Notwendigkeit für große Unternehmen.

Arbeitsrecht für Führungskräfte

Als erfahrener Fachanwalt für Arbeitsrecht vertritt Rechtsanwalt Hödl Führungskräfte in allen arbeitsrechtlichen Fragen. Sie benötigen Unterstützung bei der Gestaltung Ihres Anstellungsvertrages, bei Kündigungen, Aufhebungs- oder Abwicklungsvereinbarungen oder Vertretung im gerichtlichen Verfahren?

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin zu einem Erstberatungsgespräch!